Selbstportrait

Gestern habe ich ein Porträt von mir selbst gemacht, mit meiner Canon, Stativen, Lampen und dem Selbstauslöser. Das lief dann so ab: Ich stellte den Timer für den Selbstauslöser, rannte rüber zum Set, nahm meine Brille ab (vorher brauche ich sie, sonst sehe ich nix), setze mich in Pose und versuche nicht ganz so belämmert auszuschauen. Das beste Ergebnis (von circa 30 Bildern) seht ihr hier:IMG_8744_ppNatürlich wurde es von mir noch bearbeitet. Die Haut wurde entfaltet, die Pickel abgedeckt, die Augen geschärft, die Wimpern verlängert und ich habe die Tonwerte des Bildes angepasst. Gekleidet bin ich übrigens komplett in Zeugs vom Flohmarkt. Den Rock habe ich für € 4,00 erstanden, das weisse Top für € 2,00 und das Jäckchen für € 3,00. Das gesamte Outfit hat mich also nur € 9,00 gekostet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *