Ist der Tod nur eine Illusion?

Ich habe meinen verstorbenen Sohn um ein Zeichen gebeten, mir mitzuteilen, dass es ihm gut geht und prompt schickte er mir heute Nacht zwei wundervolle Träume.

Der erste Traum war so real, dass ich mir nicht sicher bin, ob es wirklich ein Traum war. Ich konnte meinen Schatz spüren, ihn streicheln und küssen. Er war da.

Selbst wenn es nur ein Traum war, so war er sehr tröstlich für mich. Vielleicht aber, ist im Schlaf unser Verstand, der alles rational erklären will, ausgeschaltet und wir sehen, was es noch gibt. Was wenn er tatsächlich da ist, ich ihn aber nur sehen kann, wenn ich schlafe?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *