Kaffeesatz und Kristallkugel

eine liebe Bekannte hatte mir eine hellsichtige Beraterin empfohlen und da ich gerade nicht so recht weiss, was ich mit meinem Leben anfangen soll, habe ich das tatsächlich ausprobiert. Eher aus Neugierde um ehrlich zu sein. Etwas skeptisch war ich schon.

Ich stellte allerdings absichtlich recht allgemeine Fragen. Mein Grundgedanke war: “Wenn sie wirklich hellsichtig ist, benötigt sie keine Infos von mir und wird das schon fühlen”.Tyler Henry (ein junges amerikanisches Medium) kann das schließlich auch. Er weiss vorher nichts über seine Kunden.

Ich bekam recht schnell – innerhalb weniger Stunden – viele Antworten und Anregungen zurück und ich weiss noch nicht, was ich davon halten soll. Das Meiste trifft nicht auf mich zu. So rein gar nicht! Eher quite the opposite! Ich hätte das Geld gleich einfach aus dem Fenster werfen können. Zum Glück war das Lehrgeld, das ich bezahlt habe, kein sehr hoher Betrag.

Die Dame schrieb mir, dass meine Berufung das Reisen wäre. Äußerst interessant… das Problem ist nur, dass ich ganz und gar nicht gerne reise. Ich gehe nichtmal gerne in Urlaub. Spätestens nach 5 Tagen will ich wieder nach Hause. Vielleicht ändert sich das irgendwann mal. Wer weiß. Nichts ist unmöglich. Alle anderen Prognosen sagten mir jedoch ebenfalls rein gar nichts und trafen nicht auf mich zu.

Mit einer Aussage hatte sie allerdings echt recht: Meine Haare benötigen dringend eine Haarkur, weil sie von der Sonne recht trocken sind (was vermutlich auf 70% aller Frauen genauso zutrifft). Immerhin etwas und es war nicht ganz für den Allerwertesten. Ich werde aber keine Hellseherin mehr befragen. Es war eine Erfahrung und damit ist es gut. Ich will nicht sagen das es gänzlicher Humbug ist. Meiner Bekannten und Anderen hat es geholfen und die Aussagen waren wohl zutreffend. Für mich ist das aber nichts. Vielleicht bin ich zu rational veranlagt.

Ich denke schon, dass es “Irgendwas” gibt, etwas außer unserer “Begreifbarkeit”. Ich glaube auch an Einhörner, Feen und Elfen. Das ist auch nicht abwegiger als die junfräuliche Geburt des Sohns Gottes etc. Solange man niemand damit schadet, soll jeder glauben was er mag.

Wenn man Hellsehern und Wahrsagern vertraut, gibt man meiner Meinung nach seine Intuition ab. Man wendet sich an andere um vermeintlich das zu erfahren, was man tief in sich eh schon weiss. Anstatt einen Hellseher oder Wahrsager zu konsultieren, wäre es einfacher und günstiger, etwas Zeit mit sich selbst in der Stille zu verbringen und auf die eigene innere Stimme zu hören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *