Ich brauche Dr. House!

Vor vielen Jahren sah ich mal eine Folge von “House”, wo er bei einem Patienten (oder war es eine Patientin? Ich weiss es wirklich nicht mehr so genau) eine seltene Krankheit diagnostizierte. Ein Symptom dieser Krankheit war, dass der Patient (oder die Patientin) immer Wörter verwechselte, die sich entfernt ähnlich anhörten, wie zum Beispiel Koniferen mit Koryphäen.

Ich beobachte bei mir selbst seit einiger Zeit, dass ich auch diese “House Krankheit” zu haben scheine. Mir passiert es ebenfalls oft, dass ich Wörter verwechsle. Nicht aus Unwissenheit oder weil ich nicht genug gebildet wäre, sie zu unterscheiden. Es passiert mir einfach so, dass ich die Wörter verwechsle. Ist das nur ein kleiner Tick, oder ein Krankheitsbild? Ich habe kürzlich Rezession anstatt Rezension gesagt und noch schlimmer… Euthanasie anstatt Eucharistie… Reparationszahlungen anstatt Reparaturkosten… wie gesagt, mir ist schon bewusst, dass die Wörter etwas gänzlich Unterschiedliches bedeuten, nur passiert es mir trotzdem immer wieder dass ich  – sehr zur Belustigung meines Mannes und meiner Freunde – die Wörter an der falschen Stelle verwende.

So langsam macht es mir etwas Angst. Ich habe einen groben Fehler gemacht  – ich habe das Phänomen gegoogelt… jetzt habe ich noch mehr Angst. Vermutlich ist es nur eine Phase, die wieder vorüber geht. Zumindest bin ich mir der Falschanwendung der Wörter – meistens – bewusst :-D, also kann es noch nicht so schlimm sein… das hoffe ich zumindest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *