Die Weisheit meiner Oma

Als ich noch ein kleines Kind war, erzählte mir meine Oma immer viele Geschichten. Eine blieb mir besonders in Erinnerung und ich finde sie noch heute ganz zauberhaft. Meine Oma hat mir darin versucht, eine Vorstellung der Ewigkeit zu vermitteln. Ich weiss nicht, ob Oma diese Geschichte erfunden hat, oder ob sie sie woanders her hatte, aber darum geht es auch nicht, sie ist einfach nur toll und ich teile sie deshalb heute:

Alle Zweitausendjahre fliegt ein kleiner Vogel zum höchsten Berg der Welt und wetzt seinen Schnabel an der Bergspitze. Wenn eines Tages der gesamte Berg abgewetzt sein wird, ist eine Sekunde der Ewigkeit vergangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *